Die GEHE Pharma Handel GmbH setzt bei Ersatzinvestition in Nürnberg auf TectoCell-Kühlzellen von Viessmann 

Ein Plus an Hygiene und Effizienz

Keine Kompromisse bei der sicheren und schnellen Arzneimittelversorgung: Das ist der Anspruch der GEHE Pharma Handel GmbH, die bundesweit mit insgesamt 18 Niederlassungen über 6.500 Apotheken beliefert – bis zu viermal täglich. In Nürnberg wurde kürzlich die komplette Lagerlogistik umgebaut und auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Damit Arzneimittel perfekt gekühlt gelagert werden können, investierte GEHE in zwei neue Kühlzellenkomplexe von Viessmann auf Basis der Kühlzellen TectoCell Standard Plus 80.

Beide Kühlzellenkomplexe sind im Rahmen des Ablauflayoutes so angebracht, dass das Kommissionierteam von GEHE mit wenigen Handgriffen die unterschiedlichen Arzneimittelpackungen in die Auftragsboxen packen kann. 

Dieses für unsere Mitarbeiter sehr ergonomische Konzept hat sich bereits am Standort in Landshut bewährt und daher haben wir es nun auch für die Ersatzinvestition in Nürnberg gewählt

Thomas Merkle, Projektleiter Logistik bei der GEHE Pharma Handel GmbH

Auch der Kältetechnikfachspezialist von GEHE, die Schrezenmaier Kältetechnik GmbH mit Sitz in Schwerte, geht bei seinen Aufträgen keine Kompromisse ein und wählte daher erneut Viessmann als Projektpartner für die Sonderbauanforderung der überhängenden Kühlzellen. „Wir hatten gemeinsam mit Viessmann das Projekt in Landshut erfolgreich umgesetzt und waren uns daher sicher, dass es auch in Nürnberg funktionieren würde“, sagt der verantwortliche Projektleiter, Diplom-Ingenieur (BA) Dominik Schrezenmaier.

Die Montage der Kühlzellen erfolgte komplett über Viessmann, so dass das Team der Schrezenmaier Kältetechnik GmbH die fertig montierten Kühlzellen in den Kältekreislauf integrieren konnte.


Ein Plus an Hygiene

Die High-End-Kühlzellen TectoCell Standard Plus von Viessmann sind prädestiniert für den Einsatz in der Pharmabranche, denn sie sind besonders hochwärmegedämmt und damit sehr energieeffizient. Die antimikrobielle Pulverbeschichtung SmartProtec beugt Hygienerisiken vor, das Gleiche gilt für den stufenlos unterlappten Edelstahlboden. Für die Kühlzellen bei GEHE in Nürnberg wurde hier die besonders starke Variante mit einer Belastung von bis zu 4.000 Newton und mit einer Rutschhemmung bis zur R11-Klasse gewählt.

Das Konzept geht auf. Dank der beiden jeweils 11 Meter x 4,60 Meter großen neuen Kühlzellen von Viessmann konnte GEHE die Kapazität an gekühlten Arzneimitteln drastisch ausweiten.

Für uns sind solche speziellen Wünsche natürlich immer eine besondere Herausforderung, aber genau das macht ja den Unterschied. Es zeichnet uns als einen der führenden internationalen Anbieter für Kühlsysteme aus, dass wir natürlich auch Sonderlösungen umsetzen können, die individuell auf die jeweiligen Bedürfnisse zugeschnitten sind. Dafür stehen wir mit unserem Projekt-Know-how bei Viessmann

Norbert Monger, Gebietsleiter bei der Viessmann Kühlsysteme GmbH

Dabei kam uns zugute, dass wir die neuen Anlagen parallel zu den bestehenden Zellen installieren konnten, die alte Infrastruktur also während der Aufbauzeit weiter genutzt werden konnte.

Dominik Schrezenmaier

Über GEHE:

Das pharmazeutische Großhandelsunternehmen GEHE Pharma Handel GmbH ist ein Tochterunternehmen von McKesson Europe. Aus 18 Niederlassungen beliefert GEHE täglich bundesweit Apotheken mit Arzneimitteln und trägt damit zur sicheren Arzneimittelversorgung in Deutschland bei. Über die Apotheken-Kooperation gesund leben, die mit 2.100 Mitgliedern und rund 60 Industriepartnern stärkste Apotheken-Kooperation Deutschlands, unterstützt der Stuttgarter Pharmahändler seine Kunden mit Dienstleistungen im Apothekenmanagement und -marketing.

Unsere Referenzen

Die Erfolgsgeschichten unserer Kunden aus dem Gesundheitswesen finden Sie hier. Klicken Sie um alle Referenzen zu sehen.  Alle Referenzen anzeigen