Wie unsere Lösungen Ihren ökologischen Fußabdruck verkleinern

Meiser Design Hotel - 4

Dank der hochwirksamen Dämmung und des Wärmebrückenmanagements ist die Energieeffizienz der Hauptvorteil einer Viessmann Kühlzelle. Eine vom TÜV Süd durchgeführte Marktanalyse hat bewiesen, dass dadurch der Energieverbrauch einer Viessmann Kühlzelle im Vergleich zum Marktdurchschnitt um 18,1 % niedriger ist.





Wärmebrücken werden bei Viessmann Kühlzellen vermieden durch:

  • Hochwertige Fertigung und exakte Konstruktion
  • Formschlüssige Verbindungen
  • Präzise gefertigte Feder- und Nutprofile
  • Keine oder nur minimale Luftspalten zwischen den Gelenken
  • Wandüberlappung

Eine wirkungsvolle Dämmung verbessert die Energieeffizienz und verringert Ihren Beitrag zur globalen Erwärmung.


Kältemittel mit niedrigem GWP*

Wir haben die Kältemittel in unseren Kühlmöbeln auf umweltfreundlichere Alternativen umgestellt. Seit einigen Jahren sind unsere Kühlmöbel für natürliche Kältemittel mit einem niedrigen GWP-Wert, wie Propan und Kohlendioxid, ausgelegt.

Unsere Kältemittel und Kühlgeräte werden schrittweise auf nachhaltigere Produkte mit niedrigen GWP-Werten umgestellt. Damit begegnen wir der Herausforderung innovative Kühllösungen mit zukunftsfähigen und nachhaltigen Kältemitteln auf den Markt zu bringen.


*GWP ist die Abkürzung für „Global Warming Potential“ und steht für das Erderwärmungspotenzial einer Substanz

Food Freshness Blog article

Lebensmittelverschwendung vermeiden

Dank der hygienischen Eigenschaften unserer TectoCell Kühl- und Gefrierräume, wie Wandüberlappung, Bodenunterlappung, weniger Fugen und antimikrobielle Pulverbeschichtung, können wir zur Reduzierung von Lebensmittelabfällen beitragen. Die Räume sind leicht zu pflegen und zu reinigen. Äußere Einflüsse wie Schmutz, Keime oder Bakterien können nicht überleben oder die Qualität der gelagerten Ware beeinflussen. So können Produktqualität und Langlebigkeit bewahrt werden.

Nachhaltige Energielösungen für weniger Emissionen im Lebensmitteleinzelhandel

Mehr als 70% der im Einzelhandel verbrauchten Energie entfallen im europäischen Durchschnitt auf Strom. Der Großteil davon, ca. 60%, wird für die Energieversorgung der Kühlgeräte im Laden verwendet.

Betriebe im Lebensmitteleinzelhandel möchten ihren CO2-Fußabdruck zu reduzieren und sind stets auf der Suche nach umweltfreundlichere Ladentechnologien. Um dieses Ziel zu unterstützen, haben wir Lösungen entwickelt, die den Energiebedarf für Kälteanlagen deutlich senken.

ESyCool green ist eine Gesamtlösung für den Einzelhandel, welche das Heizen, das Kühlen und das Energiemanagement im Markt ermöglicht. Die ganzheitliche, nachhaltige Lösung verbraucht bis zu 15-25 % weniger Energie als die neusten Systeme.

Sie wollen mehr über die Kombination von Wärme, Kälte und Energiemanagement erfahren? Hier finden Sie weitere Vorteile von ESyCool green!

Sustainability greens

Möchten Sie mehr über unsere nachhaltigen Lösungen erfahren? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.